Filter schließen
von bis

Ägyptische Statuen aus handbemaltem Kunststein

Es macht einfach Spaß, die riesige Produktvielfalt in unserem Trend-Online-Shop zu durchstöbern. Denn bei jedem Besuch findet man neue, aufregende Highlights, die nicht nur durch ihre bemerkenswerte Qualität, die zum Teil in Handarbeit gefertigten Designs sowie durch das attraktive Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Insbesondere für die Liebhaber alter Pharaonen bzw. des antiken Ägyptens generell werden hier mit Sicherheit fündig. Ägyptische Tische, Statuen, faszinierendes Interieur im altägyptischen Stil sowie zahlreiche hochwertig konzeptionierte Deko-Elemente und Kunstwerke werden in unserem Shop in Hülle und Fülle geboten. Ganz gleich, ob es darum geht, ein Geschenk zu finden oder sich selbst mit etwas wirklich Schönem eine Freude zu bereiten: Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

Beeindruckende Kunstwerke - dem alten Ägypten nachempfunden

Der legendäre Pharao des Alten Ägypten, Tutanchamun, ist ein wahres Highlight in unserem breit gefächerten Onlineshop. Vor allem die Vorstellung davon, wie seine letzte Ruhestätte aussieht und mit welcher Hingabe die Menschen der damaligen Zeit ihn bestattet haben, macht dieses Produkt, den Sarkophag des Tutanchamun, welcher als ägyptischer Tisch genutzt wird, so begehrt. In der Tat ist dieses Möbelstück weit mehr als "nur" ein Gebrauchsgegenstand, sondern man darf mit Fug und Recht behaupten, dass man es hier mit einem Kunstwerk zu tu hat. So ist dieser Sarkophag aus hochwertigem Kunststein gefertigt, handbemalt und mit einer 52 cm x 130 cm großen Glasplatte bestückt. Der Tisch selbst misst 50 cm in der Höhe, 99 cm in der Breite und 41 cm in der Tiefe.

Die Statue des berühmten Anubis in sitzender Position ist von edler Schönheit und von hochwertiger Beschaffenheit. Das erlesene Stück ist aus Kunststein gefertigt, handbemalt und von mattem Glanz. Die Höhe dieses prachtvollen Deko-Elementes beträgt 76,5 cm, in der Breite misst das gute Stück 27 cm und in der Tiefe 48 cm. Der Sockel, auf dem die Statue fixiert ist, misst 40 x 27 cm.

Wenn man bedenkt, von welch großartiger Bedeutung Tutanchamun Zeit seines Lebens war und welchen Stellenwert der Pharao selbst heute noch einnimmt, zumindest in den Geschichtsbüchern, dann verwundert es nicht, dass sich dieser Herrscher als Statue in unserem Shop einer so großen Beliebtheit erfreut. Dieses von Hand bemalte Prachtstück ist aus Kunststein gefertigt und misst 125 cm x 33 cm x 65 cm.

Das Alte Ägypten - Faszination einer uralten Geschichte

Anubis, Kleopatra, Tutanchamun bzw. Tutenchamun oder Osiris... - sie alle spielten im Alten Ägypten eine zentrale Rolle, und noch heute nehmen diese Legenden einen hohen Stellenwert ein. Zahlreiche Geschichten ranken sich um diese Persönlichkeiten, aber mittlerweile konnten Wissenschaftler bereits zahlreiche Fakten über sie herausfinden. Mit zum Teil überraschenden Resultaten. Wenn man beispielsweise an den legendären Pharao Tutanchamun denkt, der schon in jungen Jahren verstarb, dann zeigt sich, dass die Menschen nicht immer richtig lagen, sondern dass es sich vielmehr lohnt, sich intensiver mit ihrer Geschichte, ihrem Leben auseinanderzusetzen. So heißt es zum Beispiel in antiken Dokumenten und altertümlichen Urkunden, dass der Herrscher all jene Menschen, die sein Grab schänden bzw. plünderten oder überhaupt nur in dessen Nähe kamen, mit einem Fluch belegte.

Der Fluch des Pharao

In der Tat wurden immer wieder Meldungen laut, dass alle Menschen, die jemals einen Fuß in seine letzte Ruhestätte im berühmten Tal der Könige gesetzt hatten, verstarben. Und zwar unter höchst mysteriösen Umständen. Erst als man sich aufgrund der sich häufenden Todesfälle intensiver mit diesem geheimnisvollen Geschehen auseinandersetzte, fand man heraus, dass alles gar nicht so unheimlich und so mysteriös war, wie es auf den ersten Blick - und zwar über viele Jahrhunderte hinweg - den Anschein machte. Denn einzig und allein ein Pilz war es, der diesen tödlichen Effekt auf all jene Personen hatte, die mit ihm in Berührung kamen. Seitdem die Forscher dies wissen und sich entsprechend schützen, haben sich keine weiteren Todesfälle mehr ereignet. So wird es sicher auch schon in naher Zukunft gelingen, noch mehr Informationen über den jungen Pharao zu generieren. Auch die Grabbeigaben, die man ihm einst mit auf seine "große Reise" mitgab, sind an Wert, Schönheit und Faszination nur schwerlich zu überbieten. So jedenfalls heißt es aus alten Überlieferungen - und die wurden bis heute nicht gefunden.

Legendäre Gottheiten Ägyptens

Genauso faszinierend ist darüber hinaus Anubis, der einstige Gott der Totenriten im Alten Ägypten. Schon in grauer Vorzeit wurde der Schakal, ein Tier der Wüste, mit dem Totenreich in Verbindung gebracht. So galten Schakale auch im antiken Ägypten als so genannte Seelenführer in das Reich der Toten. Anubis wird daher immer wieder auch als Gottheit mit einem Schakalskopf dargestellt. Osiris, ein weiterer Gott im Ägypten der damaligen Zeit, wurde durch die Hand seines Bruders Seth getötet und hernach zerstückelt. Alle Körperteile verteilte Seth auf dem gesamten Erdball.

Anubis ist es jedoch - alten Überlieferungen zufolge - gelungen, sämtliche Körperteile und Gliedmaßen des Osiris zu finden und sie wieder zusammenzufügen. Man sagt, dass dies die erste Mumifizierung der Menschheitsgeschichte gewesen sei. Aus diesem Grund gilt Anubis seither als Begleiter der Toten ins Jenseits bzw. als Gott der Totenriten.

Anders als Anubis war Bastet die Göttin der Freude, des Tanzes und der Musik. Darüber hinaus galt "die Sanftmütige" als Göttin der Fruchtbarkeit, als Patronin der Schwangeren sowie als Göttin der Sexualität. Sie war seinerzeit die Amme sowie auch die Mutter des Pharaos und trat als Sonnenkatze in Erscheinung.

Eine riesige Auswahl spektakulärer Highlights

In der Tat war die Zahl der Götter und Gottheiten, der Herrscher und Königinnen im Alten Ägypten sehr groß. Einigen von ihnen werden große Taten nachgesagt und ihr Ruf eilte ihnen bis über die Grenzen des Landes hinaus. Nach ihrem Ableben gingen sie für immer in die Geschichte ein. Und noch heute sind die Erinnerungen an sie bzw. an das Alte Ägypten lebendig. So sind in unserem Shop erlesene Relikte aus längst vergangenen Zeiten zu finden, die in ihrer Einzigartigkeit nur schwerlich zu übertreffen sind. All diese Kunstwerke wurden von namhaften Künstlern unserer Zeit gefertigt und stets mit Blick darauf, die Faszination der einstigen Götter in vollem Umfang einzufangen. Das Produktportfolio unseres Shops, wie zum Beispiel die Tische, die Statuen oder die zahlreichen Geschenkartikel, die an die Herrscher Ägyptens erinnern sollen, ist beeindruckend groß, und ständig kommen neue Highlights hinzu. Die idealen Voraussetzungen also, um sich selbst eine Freude zu machen oder einen lieben Menschen mit ausgesuchten "Kostbarkeiten" zu beschenken.

Es macht einfach Spaß, die riesige Produktvielfalt in unserem Trend-Online-Shop zu durchstöbern. Denn bei jedem Besuch findet man neue, aufregende Highlights , die nicht nur durch ihre... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ägyptische Statuen aus handbemaltem Kunststein

Es macht einfach Spaß, die riesige Produktvielfalt in unserem Trend-Online-Shop zu durchstöbern. Denn bei jedem Besuch findet man neue, aufregende Highlights, die nicht nur durch ihre bemerkenswerte Qualität, die zum Teil in Handarbeit gefertigten Designs sowie durch das attraktive Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Insbesondere für die Liebhaber alter Pharaonen bzw. des antiken Ägyptens generell werden hier mit Sicherheit fündig. Ägyptische Tische, Statuen, faszinierendes Interieur im altägyptischen Stil sowie zahlreiche hochwertig konzeptionierte Deko-Elemente und Kunstwerke werden in unserem Shop in Hülle und Fülle geboten. Ganz gleich, ob es darum geht, ein Geschenk zu finden oder sich selbst mit etwas wirklich Schönem eine Freude zu bereiten: Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

Beeindruckende Kunstwerke - dem alten Ägypten nachempfunden

Der legendäre Pharao des Alten Ägypten, Tutanchamun, ist ein wahres Highlight in unserem breit gefächerten Onlineshop. Vor allem die Vorstellung davon, wie seine letzte Ruhestätte aussieht und mit welcher Hingabe die Menschen der damaligen Zeit ihn bestattet haben, macht dieses Produkt, den Sarkophag des Tutanchamun, welcher als ägyptischer Tisch genutzt wird, so begehrt. In der Tat ist dieses Möbelstück weit mehr als "nur" ein Gebrauchsgegenstand, sondern man darf mit Fug und Recht behaupten, dass man es hier mit einem Kunstwerk zu tu hat. So ist dieser Sarkophag aus hochwertigem Kunststein gefertigt, handbemalt und mit einer 52 cm x 130 cm großen Glasplatte bestückt. Der Tisch selbst misst 50 cm in der Höhe, 99 cm in der Breite und 41 cm in der Tiefe.

Die Statue des berühmten Anubis in sitzender Position ist von edler Schönheit und von hochwertiger Beschaffenheit. Das erlesene Stück ist aus Kunststein gefertigt, handbemalt und von mattem Glanz. Die Höhe dieses prachtvollen Deko-Elementes beträgt 76,5 cm, in der Breite misst das gute Stück 27 cm und in der Tiefe 48 cm. Der Sockel, auf dem die Statue fixiert ist, misst 40 x 27 cm.

Wenn man bedenkt, von welch großartiger Bedeutung Tutanchamun Zeit seines Lebens war und welchen Stellenwert der Pharao selbst heute noch einnimmt, zumindest in den Geschichtsbüchern, dann verwundert es nicht, dass sich dieser Herrscher als Statue in unserem Shop einer so großen Beliebtheit erfreut. Dieses von Hand bemalte Prachtstück ist aus Kunststein gefertigt und misst 125 cm x 33 cm x 65 cm.

Das Alte Ägypten - Faszination einer uralten Geschichte

Anubis, Kleopatra, Tutanchamun bzw. Tutenchamun oder Osiris... - sie alle spielten im Alten Ägypten eine zentrale Rolle, und noch heute nehmen diese Legenden einen hohen Stellenwert ein. Zahlreiche Geschichten ranken sich um diese Persönlichkeiten, aber mittlerweile konnten Wissenschaftler bereits zahlreiche Fakten über sie herausfinden. Mit zum Teil überraschenden Resultaten. Wenn man beispielsweise an den legendären Pharao Tutanchamun denkt, der schon in jungen Jahren verstarb, dann zeigt sich, dass die Menschen nicht immer richtig lagen, sondern dass es sich vielmehr lohnt, sich intensiver mit ihrer Geschichte, ihrem Leben auseinanderzusetzen. So heißt es zum Beispiel in antiken Dokumenten und altertümlichen Urkunden, dass der Herrscher all jene Menschen, die sein Grab schänden bzw. plünderten oder überhaupt nur in dessen Nähe kamen, mit einem Fluch belegte.

Der Fluch des Pharao

In der Tat wurden immer wieder Meldungen laut, dass alle Menschen, die jemals einen Fuß in seine letzte Ruhestätte im berühmten Tal der Könige gesetzt hatten, verstarben. Und zwar unter höchst mysteriösen Umständen. Erst als man sich aufgrund der sich häufenden Todesfälle intensiver mit diesem geheimnisvollen Geschehen auseinandersetzte, fand man heraus, dass alles gar nicht so unheimlich und so mysteriös war, wie es auf den ersten Blick - und zwar über viele Jahrhunderte hinweg - den Anschein machte. Denn einzig und allein ein Pilz war es, der diesen tödlichen Effekt auf all jene Personen hatte, die mit ihm in Berührung kamen. Seitdem die Forscher dies wissen und sich entsprechend schützen, haben sich keine weiteren Todesfälle mehr ereignet. So wird es sicher auch schon in naher Zukunft gelingen, noch mehr Informationen über den jungen Pharao zu generieren. Auch die Grabbeigaben, die man ihm einst mit auf seine "große Reise" mitgab, sind an Wert, Schönheit und Faszination nur schwerlich zu überbieten. So jedenfalls heißt es aus alten Überlieferungen - und die wurden bis heute nicht gefunden.

Legendäre Gottheiten Ägyptens

Genauso faszinierend ist darüber hinaus Anubis, der einstige Gott der Totenriten im Alten Ägypten. Schon in grauer Vorzeit wurde der Schakal, ein Tier der Wüste, mit dem Totenreich in Verbindung gebracht. So galten Schakale auch im antiken Ägypten als so genannte Seelenführer in das Reich der Toten. Anubis wird daher immer wieder auch als Gottheit mit einem Schakalskopf dargestellt. Osiris, ein weiterer Gott im Ägypten der damaligen Zeit, wurde durch die Hand seines Bruders Seth getötet und hernach zerstückelt. Alle Körperteile verteilte Seth auf dem gesamten Erdball.

Anubis ist es jedoch - alten Überlieferungen zufolge - gelungen, sämtliche Körperteile und Gliedmaßen des Osiris zu finden und sie wieder zusammenzufügen. Man sagt, dass dies die erste Mumifizierung der Menschheitsgeschichte gewesen sei. Aus diesem Grund gilt Anubis seither als Begleiter der Toten ins Jenseits bzw. als Gott der Totenriten.

Anders als Anubis war Bastet die Göttin der Freude, des Tanzes und der Musik. Darüber hinaus galt "die Sanftmütige" als Göttin der Fruchtbarkeit, als Patronin der Schwangeren sowie als Göttin der Sexualität. Sie war seinerzeit die Amme sowie auch die Mutter des Pharaos und trat als Sonnenkatze in Erscheinung.

Eine riesige Auswahl spektakulärer Highlights

In der Tat war die Zahl der Götter und Gottheiten, der Herrscher und Königinnen im Alten Ägypten sehr groß. Einigen von ihnen werden große Taten nachgesagt und ihr Ruf eilte ihnen bis über die Grenzen des Landes hinaus. Nach ihrem Ableben gingen sie für immer in die Geschichte ein. Und noch heute sind die Erinnerungen an sie bzw. an das Alte Ägypten lebendig. So sind in unserem Shop erlesene Relikte aus längst vergangenen Zeiten zu finden, die in ihrer Einzigartigkeit nur schwerlich zu übertreffen sind. All diese Kunstwerke wurden von namhaften Künstlern unserer Zeit gefertigt und stets mit Blick darauf, die Faszination der einstigen Götter in vollem Umfang einzufangen. Das Produktportfolio unseres Shops, wie zum Beispiel die Tische, die Statuen oder die zahlreichen Geschenkartikel, die an die Herrscher Ägyptens erinnern sollen, ist beeindruckend groß, und ständig kommen neue Highlights hinzu. Die idealen Voraussetzungen also, um sich selbst eine Freude zu machen oder einen lieben Menschen mit ausgesuchten "Kostbarkeiten" zu beschenken.

Zuletzt angesehen